Kreismeisterschaften 2017 in Recklinghausen – 15.09.2017 bis 17.09.2017

Am Wochenende fanden die Kreismeisterschaften 2017 in Recklinghausen statt. Ausgerichtet wurde das Turnier vom DC Dream Team Recklinghausen e.V. in der Sporthalle des Hittorf-Gymnasiums. Für den TuS Haltern gestaltete sich das Wochenende sehr positiv. Vor allem die Jugendspielerinnen und Jugendspieler des TuS Haltern konnten auf ganzer Linie überzeugen. Ab sofort dürfen sich Sandra Osuch (Mädchen), Lauritz Beckmann (Schüler A) , Jan Lehmann (Schüler B) und Jann Arndt (Schüler A Doppel) Kreismeister/in nennen.  Einen beachtlichen Erfolg konnten Alexander Herold und Moritz Hehmann im  Jungen Doppel erzielen. Das Duo scheiterte erst im Finale und konnte den Vizemeistertitel nach Haltern am See holen.

Jan Lehmann

Auf diesem Wege bedankt sich die ganze Tischtennisabteilung des TuS Haltern bei Siri Schöla für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Trainerin. Durch ihren Einsatz, ihrer Geduld, aber vor allem der Liebe zum Tischtennissport konnte der TuS Haltern in den letzten Jahren zu einer der stärksten Nachwuchsadressen im Bezirk Münster heranwachsen. Bei der Erfüllung dieser tollen und wichtigen Aufgabe stehen Ihr Woche für Woche Wahid Osmani und Merlin Santowski zur Seite. Ein weiterer Dank richtet sich natürlich an unsere Schützlinge und deren Eltern, die mit Spaß und Leidenschaft unseren Tischtennissport verfolgen. Mit dieser großartigen Perspektive erhofft sich die Tischtennisabteilung des TuS Haltern in den nächsten Jahren auch im Herrenbereich neue Bestmarken setzen zu können.

 

Halterns Tischtennisspieler punkten auf ganzer Linie

Bei den Tischtennisspielern des TuS Haltern läuft es. Von sieben Meisterschaftsspielen wurden sechs Spiele gewonnen. Haltern I revanchierte sich gegen Borken erfolgreich für die Niederlage in der vergangenen Saison. Auch die „Zweite“ ließ in ihrem zweiten Meisterschaftsspiel nichts anbrennen.
Die I. Mannschaft bewies in der Partie gegen TV Borken II starke Nerven. Zwei Punkte durch die Doppel Hackbarth/D. Wilmering und Lompa/T. Wilmering sorgten für einen vielversprechenden Auftakt. Auf die Niederlage des Doppels Schöla/Osmani antworten die beiden Spitzenspieler des TuS, Martin Hackbarth und Felix Lompa, mit einer 4:1 Führung. Die Gäste kämpften sich jedoch zum 4:4 Ausgleich zurück. Dabei scheiterten Milad Osmani und Detlef Wilmering nur knapp im jeweils fünften Satz. Otto Schöla erspielte die erneute Führung. Hackbarth hatte gegen die Nr. 1 der Gäste in fünf Sätzen das Nachsehen. Lompa und Tobias Wilmering gingen ebenfalls über die volle Distanz, hatten aber das bessere Ende für sich. Die beiden letzten Punkte zum 9:5 Endstand holten Osmani und Detlef Wilmering.
TuS Haltern II musste gegen den Gastgeber DJK TTG Gladbeck-Süd III nur bis zum 3:3 Zwischenstand bangen. Das Spiel begann mit der Niederlage des Doppels Leifet/Wallrad. Die Doppel Kleppel/Schlimbach und Oldenbürger/Osmani konterten und Robert Kleppel legte im Einzel sogar nach. Nach dem zwischen-zeitlichen 3:3 Ausgleich leitete Dirk Oldenbürger die Siegerserie bis zum 9:3 Endstand ein.
Der klare 9:2 Sieg der III. Mannschaft beim TTV Hervest-Dorsten V täuscht etwas über den wahren Spielverlauf hinweg. Mehrere Einzelspiele gingen äußerst knapp aus. Geschick und Nervenstärke bewies Jugendspieler Moritz Hehmann,als er sich gegen beide gegnerischen Spitzenspieler durchsetzte. Dieter Lewe gewann im oberen Paarkreuz ebenfalls beide Einzel.

Die IV. Mannschaft kennt als Neuling in der Spielklasse keinen Respekt vor etabliertenMannschaften. Gegen TTV Horst-Emscher V gönnten sie ihrem Gastgeber nicht einmal einen Ehrenpunkt. Mit 9:0 Punkten konnten die Akteure um den frisch gebackenen Vater Christian Völkering vergnügt die Heimreise antreten.

Bernd Lompa und seine Mannen mühten sich gegen den Gastgeber TSC Dorsten IV zwar redlich, doch letztlich verlor die V. Mannschaft gegen TSC Dorsten IV knapp mit 4:6 Punkten. Jan Philipp Lehmann war mit zwei Einzelsiegen der erfolgreichste Spieler.

Die I. Jugendmannschaft hatte beim Nachbarn TSG Dülmen ein relativ leichtes Spiel, das sie mit 9:1 Punkten gewann. Auch die II. Jugendmannschaft feierte in der Jugend-Bezirksliga mit dem 8:2-Erfolg über TTV Waltrop 99 einen gelungenen Einstand. Die Geschwister Sandra und Selina Osuch hatten mit zusammen fünf Punkten wesentlichen Anteil daran.

 

Guter Start in die Saison 2017 / 2018

Am 01.09.2017 startete die Saison für die Tischtennisabteilung des TuS Haltern. Am Freitag konnten bereits zwei Mannschaften die Tabellenführung in den jeweiligen Ligen übernehmen. TuS Haltern II glänzte mit einem 9:1 gegene DJK Olympia Bottrop III in der 1. Kreisklasse. In dieser Begegnung musste sich lediglich das Doppel Achim Froböse und Wahid Osmani  knapp in fünf setzen geschlagen geben. Zeitgleich konnte sich TuS Haltern V mit einer guten Mischung aus jungen und sehr erfahrenen Spielern in der 3. Kreisklasse mit einem 9:1 über TTV GW Schultendorf VIII an die Tabellenspitze spielen. TuS Haltern III musste sich leider gegen die starken Gäste aus Bottrop-Ebel mit 9:3 in der 2. Kreisklasse geschlagen geben. Am Samstag starteten TuS Haltern IV und TuS Haltern VI mit knappen Siegen erfolgreich in die Saison. Für beide Mannschaften hieß der Gegner TTV Hervest Dorsten. Abgerundet wurde das erfolgreiche Wochenende durch einen 9:0 Sieg von Haltern I. Für unser Top Talent Milad Osmani (siehe Foto) war es der erste Einsatz als Stammspieler in der ersten Mannschaft. Das Team um Kapitän Detlef Wilmering untermauerte mit dem Sieg die formulierten Aufstiegsambitionen und hofft am kommenden Samstag gegen Borken die Tabellenführung in der Bezirksklasse 1 verteidigen zu können.

Tag des Schulsports

Am 10.07.2017 beteiligte sich die Tischtennisabteilung des TuS Haltern in Kooperation mit der Stadt Haltern am See und der Stadtsparkasse Haltern am See am Tag des Schulsports. Unsere Sportart wurde in der Hauptstelle der Stadtsparkasse Haltern am See von 09:00 – 16:30 Uhr an insgesamt 4 Tischen vorgestellt. Über 50 Schüler bekamen von dem Helferteam des TuS Haltern (Hendrik Herfurth, Felix Lompa, Detlef Wilmering, Bernd Valtwies, Martin Hackbarth, Lothar Haunert, Merlin Santowski und Björn Leifert) in insgesamt 5 Schichten eine Einführung in den Tischtennissport. Während der Veranstaltung zeigten die Schüler großes Interesse und eine hohe Motivation. Davon konnten sich auch Bürgermeister Bodo Klimpel und der Vorsitzende des TuS Christoph Metzelder überzeugen, die ebenfalls eine Trainingseinheit absolvierten. Alle Schüler wurden herzlich eingeladen ihre erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten beim Jugendtraining des TuS Haltern in der Christa-Hartmann-Halle weiter auszubauen. Die Tischtennisabteilung des TuS Haltern bedankt sich bei allen Beteiligten für einen erfolgreichen Tag und freut sich über viele positive Rückmeldungen.

2. Halterner See Cup 2017

Am 01.07.17 und 02.07.17 fand der zweite Halterner See Cup in der Dreifachhalle des Schulzentrums an der Philippistraße statt. Es nahmen insgesamt 334 Akteure aus ganz Deutschland und den Niederlanden in 5 Damen- / Herrenklassen und 3 Schüler- / Jugendklassen teil.

Christian Völkering und Hendrik Hefurth (Turnierleitung) erlebten das Turnier auch als Teilnehmer mit. Besonders erfreulich war jedoch das gute Abschneiden unserer Tus-Talente.

Jan Philipp Lehmann konnte die Schüler B  – Klasse im Einzel und im Doppel mit seinem Partner Jann Arndt gewinnen.

Milad Osmani gewann die Schüler A – Klasse im Einzel, sowie im Doppel mit Hendrik Schweigmann.

Spielbetrieb 2017/2018

Die Mannschaften: TuS Haltern I: Bezirksklasse, Anschlag: Samstag 18:30 Uhr, Christa-Hartmann-Halle
TuS Haltern II: 1. Kreisklasse, Anschlag: Freitag 19:30 Uhr, Hullerner Halle
TuS Haltern III: 2. Kreisklasse, Anschlag: Freitag 19:30 Uhr, Hullerner Halle
TuS Haltern IV: 2. Kreisklasse, Anschlag: Samstag, 17:30 Uhr, Christa-Hartmann-Halle
TuS Haltern V: 3. Kreisklasse, Anschlag: Freitag, 19:30 Uhr, Hullerner Halle
TuS Haltern VI: 3. Kreisklasse, Anschlag: Freitag, 19:30 Uhr, Hullerner Halle
Jugend – 1: Jugend-Bezirksliga, Samstag, 14.30 Uhr Christa-Hartmann-Halle
Jugend – 2: Jugend-Bezirksliga, Samstag, 14.30 Uhr Christa-Hartmann-Halle